Skip to content

Schienenverkehr

Auch wenn die Zukunft für den Schienenverkehrssektor vielversprechend ist, bleibt der Druck durch Kostensenkung, Kapazitätsausbau und den zuverlässigen Betrieb immer älterer Anlagen so stark wie eh und je.

TWI berät, schult und unterstützt Unternehmen in der gesamten Lieferkette für Gleisbau, Schienenfahrzeugbau und Bahnbetrieb einschließlich Eisenbahninfrastruktur- und Eisenbahnverkehrsunternehmen, U-Bahn-, Straßenbahn- und Bergbahnbetreibern, Bahn-, Gleis- und Frachteigentümern, Inspektions- und Wartungsunternehmen sowie Schienenfahrzeug- und Komponentenherstellern und führt Forschungs- und Entwicklungsprojekte in diesem Sektor durch.

Strukturelle Integrität und Fertigungstechnologien sind für die Sicherheit und den Erfolg des Schienenverkehrssektors von entscheidender Bedeutung. Am TWI nutzen wir unser Verständnis für die technischen Anforderungen, um den Mitgliedsunternehmen dabei zu helfen, die Herausforderungen von heute und morgen zu meistern, indem wir ein immer breiteres Spektrum an Supportleistungen anbieten, von anfänglichen Konstruktions­problemen bis hin zu Problemen während der gesamten Lebensdauer, einschließlich Fehleranalysen.

Im Laufe unserer langjährigen Zusammenarbeit mit der Schienenverkehrsbranche hat das multidisziplinäre Expertenteam am TWI die Branche unter anderem in folgenden Bereichen unterstützt:

Beispiele für aktuelle Arbeiten sind:

  • Unterstützung bei der Schweiß- und Konstruktionstechnik, einschließlich der Gewichtsreduzierung im Schienenfahrzeugbau.
  • Anwendung neuer Technologien beim Bau neuer Züge
  • Entwicklung verbesserter Techniken für die zerstörungsfreie Prüfung (ZfP) von Gleis- und Bahnkomponenten
  • Unterstützung bei der Beurteilung der strukturellen Integrität von alternden Vermögenswerten
  • Auditierung von Herstellern
  • Durchführung von Fehleranalysen
  • Unterstützung bei Sicherheitsproblemen
  • Ermittlung und Bewertung der Schweißkompetenz
  • Beschichtungen zur Vermeidung von Korrosion und Erosion
  • Verbesserung der Sicherheit und Leistungsfähigkeit von Komponenten, die von Achs-/Lagergehäusen, Rädern, Achsen, Getrieben, Bremssystemen und Motorlagern bis hin zu Drehgestellen, Bremsbackenhaltern, Kolben und Langträgern reichen.

Darüber hinaus leitet TWI das Institute of Rail Welding, das alle Aspekte der Schweißung, Wartung und Reparatur von Gleisanlagen abdeckt.

Weitere Informationen über die Dienstleistungen von TWI für die Bahnindustrie erhalten Sie unter kontakt@twi-deutschland.com.

Für weitere Informationen senden Sie bitte eine englischsprachige E-Mail an:

kontakt@twi-deutschland.com